Das Ding ausm Sumpf – Kränk

Wer meine „Blog-Schreiberei“ schon eine Weile verfolgt, weiß, dass ich mich an Stefan Mühlbauer a.k.a. Das Ding ausm Sumpf schon mehrfach im positivsten Sinne abgearbeitet habe. Der Rapper, der ebenso promovierter Volkswirt und ehemaliger Opernsänger ist, lieferte nun am 06.03.2020 sein neues Album kränk ab und so ist es für mich wohl Zeit für einen…

Weiterlesen

Antilopen Gang – Album: Abbruch Abbruch

Wie viele Alben Titel, die mit dem Buchstaben A anfangen kann man eigentlich noch finden? Aversion, Abwasser, Atombombe auf Deutschland und jetzt schließlich Abbruch Abbruch. Und doch klingt scheint jeder dieser Titel passend. Abbruch Abbruch beginnt mit einer Rückschau auf das Jahr 2013, mit einem song der dementsprechend benannt wurde: 2013. Darin wird das Jahr…

Weiterlesen

Danke Credi – Ein Kommentar

Als Credibil vor ein paar Wochen einen Song mit Xavier Naidoo veröffentlichte bereitete mir das Bauchschmerzen. Ich hatte Credibil eigentlich als einen Künstler wahrgenommen, der sich stets idealistisch in seinem musikalischn Auftritt gibt. Wenn mich jemand gefragt hätte, ob es progressiven Rap in einem gewohnten Frankfurter Style gibt, wäre mir wohl als erstes die Musik…

Weiterlesen

Rapkreation – Obskur

Bei Rapkreation muss ich mich erstmal ein wenig zusammenreissen, bevor ich anfange zu schreiben. Zu groß ist das Risiko, dass das hier eine einzige Laudatio wird. Doch die Kreuzberger lassen mein Hip-Hop-Herz unfassbar höher schlagen. Aber fangen wir von vorne an. Obskur ist das aktuelle Machwerk der Crew Rapkreation, die aus zwei Rappern und ihrem…

Weiterlesen

Tarek K.I.Z. – Golem

Mit Golem erschien am 31.01.2020 das Solo-Debüt-Album von Tarek von K.I.Z. von dem was ich so mitbekommen habe,war das Feedback zu diesem Album eigentlich ziemlich positiv. So positiv, dass ich mich fragen muss, ob ich ein anderes Album gehört habe, als beispielsweise Thomas Winkler vom musikexpress? Denn ich merke schon beim ersten vollständigen Durchhören des…

Weiterlesen